Michael Baumgärtel - Eifelsounds

Ihr Alleinunterhalter, Keyboarder und Komponist aus Langerwehe

...mehr als nur Musik!

Hallo,

was ist "Midi steuert Style":
Im Grunde übernimmt das "stumme" Midi die Steuerung der Rhytmusbegleitung und die Umschaltung Eurer Registrierung.
Nebeneffekt ist, dass man sich die Noten und Akkorde anzeigen lassen kann.
Da ich diese Technik jetzt schon seit Jahren nutze, haben sich noch einige weiter nützliche Dinge gezeigt.
Multipads lassen sich starten und stoppen, man hat 3 Spuren zur Verfügung um Gegenmelodien oder zusätzliche Effekte, Percussions zum Style erklingen zu lassen.
Der Style kann ebenso gewechselt werden und vieles mehr.

Was man vorher wissen sollte:
Wichtig ist, dass man alle Parameter beim Abspeichern von Song und Reg aktiviert hat. Diese Parameter werden durch Direct Access + Memory für die Regs gesetzt (alle Haken setzen) und durch Digital Recording, Song Creator, Channel, Setup. Hier sollten ebenso alle Haken gesetzt werden. Ist das einmal geschehen bleiben die Haken gesetzt.
Die Umschaltung der Registrierung erfolgt über OTS, man kann diese Registrierung genau so ändern wie in den "normalen" Regs auch. Mit OTS-link wird die Reg mit dem Partwechsel im Style geändert. Wem 4 OTS zu wenig sind, nimmt einfach eine Kopie des Styles mit nochmal 4 OTS.

Wie geht man vor:
Natürlich führen auch beim Tyros viele Wege nach Rom, ich beschreibe es hier, wie ich es einspiele.

Man wählt den Style und eine OTS bei der Right1 eingeschaltet ist. Damit wird die Melodie auf dem Kanal 1 aufgezeichnet. Wichtig ist OTS-link muss ausgeschaltet sein, ansonten könnte es passieren, dass die Melodiespur plötzlich unterbrochen ist, weil von Right1 zu einem anderen Right gewechselt wird beim Partwechsel.

So, nun einfach new Song neuen Song wählen und Rec im Songbereich drücken. Sobald man eine Taste auf der Tastatur drückt oder die Aufnahme mit "Start/Stop" startet, kann man den Song einspielen. Halt genauso wie man ihn auch "live" vorträgt, mit allen Schaltungen. Natürlich kann man das jetzt auch in einem niedrigeren Tempo machen.

Nachdem der Song nun aufgenommen ist, macht man folgendes:
Man speichert den Song in einem Ordner (bei mir Control Spur genannt), danach schaltet man alle Midikanäle aus (Channel On/Off und alle Kanäle auf Off), nun drückt man im Songbereich die Tasten Stop und Play/Pause gleichzeitig (Synchro Start), schaltet OTS-link ein, im Style-Berecih muss ebenfalls Synchro-Start aktiviert sein. Jetzt die Taste Memory drücken und Reg1 wählen. Die so erstellte Registration speichern durch Anwahl des Regnamens im Display und Save.

Nun stellt man noch die Notenanzeige ein:
Taste Score, Left off, Right Auto oder Kanal 1, Chord On und die Auflösung der Notenwerte (bei mir meistens 16tel). Das speichert man im Song durch Digital Recording, Song Creator, Channel, Setup, Execute und Save.

Der Aufruf erfolgt so:
Regname wählen, Reg1 drücken und Score-Taste drücken, dann kann's los gehen.

Das soll's erst mal sein, gerne können wir noch mehr ins Detail gehen.

Wünsche erst mal viel Erfolg.

Gruß
Michael

 

Video Controlspur Teil 1:

Video Controlspur Teil 2:

 

 

In Zusammenarbeit mit:

 

 

Besucher, heute: 2 - Besucher, seit Veröffentlichung der Webseite (15.08.2012): 170071

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok